indexSchweizerische Asylrekurskommission  ARK

EMARK-Stichwortverzeichnis 1993-1998  (ab 1999)

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWYZ 

Seitenanfang  A

Aberkennung der Flüchtlingseigenschaft: siehe Asylwiderruf 

Abschreibungsbeschluss:
–   Verfügungscharakter?: 1997 Nr. 8, S. 56 ff., E. 2
–   Wiederaufnahme des Verfahrens: 1997 Nr. 8, S. 56 ff., E. 2-4
–   Wiedererwägung / Revision eines: 1997 Nr. 8; 1993 Nr. 33

Adresse: siehe Aufenthalt

Aerztliches Gutachten: siehe Gutachten

Aethiopien:
–  allgemeine Situation: 1998 Nr. 22

Afghanistan: 1997 Nr. 6

Ahmadis (Ahmadiyya-Gemeinschaft): siehe Pakistan u. Verfolgung: religiöse

Akteneinsicht:
–  amtsinterne Dokumentenanalysen: 1997 Nr. 5, S. 35, E. 5a; 
   
1994 Nr. 1, S. 9 f., E. 3b; 1994 Nr. 26, S. 192 f., E. 2d.bb;
–  bei dem Gesuchsteller bekanntem Inhalt: 1998 Nr. 18, S. 159, E. 5b
–  bei verspäteter Einreichung eines Beweismittels auf Beschwerdestufe: 1995 Nr. 5, S.53f., E.8e
–  Bekanntgabe des wesentlichen Inhalts: 1997 Nr. 5, S. 35, E. 5b;
    1994 Nr. 26, S. 193 f., E. 2d.cc und dd
–  Botschaftsabklärungen: 1994 Nr. 1, S. 10 f., E. 3c; 1994 Nr. 26, S. 192 f., E. 2d.bb
–  Geheimhaltungsinteressen: 1994 Nr. 1, S. 11 ff., E. 4 und 5
–  Grundsatz der Verhältnismässigkeit: 1994 Nr. 1, S. 13
–  interne Akten: 1994 Nr. 1, S. 8 f., E. 3a; 1994 Nr. 26, S. 192, E. 2d.aa
–  "Lingua-Gutachten": 1998 Nr. 34, S. 289 ff., E. 9
–  nach abgeschlossenem Verfahren: ARK-Mitteilungen 1994/1, Bst. c; 1997 Nr. 7
–  Recht auf: 1994 Nr. 1; 1994 Nr. 26
–  Schranken des Einsichtsrechts: 1994 Nr. 1; 1994 Nr. 26
–  selbständige Anfechtbarkeit eines Akteneinsichtsentscheides: 1993 Nr. 28

Albanien: 1996 Nr. 14, S. 122 ff., E. 9

Algerien:
–  allgemeine Situation: 1998 Nr. 25; 1998 Nr. 26; 1996 Nr. 28
–  FIS: 1998 Nr. 12

Amtlicher Anwalt: siehe unentgeltliche Rechtspflege

Anfechtungsgegenstand: 1998 Nr. 27, S. 231 f., E. 9c

Angehörige:
– 
in einem Drittstaat: 1993 Nr. 19

Angola:
–  allgemeine Situation: 1998 Nr. 11; 1996 Nr. 20; 1995 Nr. 22; 1994 Nr. 23

Anhörung: siehe auch Befragung
– 
einlässliche: 1993 Nr. 35
–  ergänzende: siehe Art. 16c AsylG
–  Tragweite von Art. 15a AsylG: 1996 Nr. 13, S. 110 f., E. 4a und b

Assyrer: siehe Syrien

Asylausschlussgrund:
–  Asylunwürdigkeit: siehe dort
–  Drittstaatsklausel: siehe dort
–  Prüfung der Flüchtlingseigenschaft: 1993 Nr. 2; 1993 Nr. 8; 1993 Nr. 19

Asylgesuch:
– 
am Flughafen: 1995 Nr. 3; 1993 Nr. 30
    –  Begriff der Einreise in die Schweiz: 1998 Nr. 30, S. 252 ff., E. 6b
    –  materieller Entscheid während laufender Beschwerdefrist: 1996 Nr. 19; vgl. 1997 Nr. 13
    –  Festhalten in der Transitzone:
    –  –  bei Vorliegen gültiger Einreisedokumente?: 1998 Nr. 6, S. 44 f., E. 6
    –  –  Freiheitsentziehung?: 1998 Nr. 6, S. 41 ff., E. 4-7 (Genf-Cointrin); 
           
1998 Nr. 7; (Zürich-Kloten) 1997 Nr. 19, S. 159 f., E. 3a.aa und bb
    –  –  Zuständigkeit der ARK zur richterlichen Überprüfung: 1998 Nr. 6, S. 40, E. 2a;
            1997 Nr. 19, S. 160 f., E. 3a.cc
    –  unbegleitete Minderjährige: 1997 Nr. 23
–  aus dem Ausland:
    –  Prüfung der Flüchtlingseigenschaft?: 1997 Nr. 15, S. 129 f., E. 2b und c
    –  Voraussetzungen betreffend Einreisebewilligung: 1997 Nr. 15, S. 130 ff., E. 2d-g
    –  –  Ermessen: 1997 Nr. 15, S. 130, E. 2d
–  Doppelgesuch: 1995 Nr. 4
–  Einreichung vor Inkrafttreten des AVB vom 22. Juni 1990: 1993 Nr. 14
–  missbräuchliche Nachreichung: siehe Nichteintreten: gemäss Art. 16abis AsylG
–  neues:
    –  Abgrenzung zur Wiedererwägung: 1998 Nr. 1, S. 10 ff., E. 6
    –  Bedeutung des vorgängigen Verlassens der Schweiz: 1998 Nr. 1, S. 12 f., E. 6c
    –  erfolgloses Durchlaufen eines Asylverfahrens: 1998 Nr. 1, S. 5 ff., E. 5
–  Rückzug: siehe dort R

Asylunwürdigkeit: siehe auch Art. 8 AsylG
–  1998 Nr. 12, S. 82 f., E. 6c und d
–  Auswirkungen auf Familienangehörige: 1993 Nr. 24
–  bei Begehung unverjährbarer Verbrechen: 1996 Nr. 18, S. 179 ff., E. 7d
–  Verhältnis zu Art. 1 F FK:
    –  1996 Nr. 18, S. 173 ff., E. 5-7; 1996 Nr. 40, S. 352 ff., E. 6a
    –  Verhältnis zu Art. 1 F Bst. b FK: 1993 Nr. 8
–  Verhältnis zu Art. 3 Abs. 3 AsylG: 1993 Nr. 23
–  verwerfliche Handlung:
    –  1993 Nr. 8; 1993 Nr. 23
    –  Bedeutung der strafrechtlichen Verjährungsregeln: 1996 Nr. 40, S. 354, E. 6b
    –  Verurteilung wegen Verbrechen:
   –  –  bedingter Strafvollzug: 1998 Nr. 28

Asylwiderruf: siehe auch Art. 1 C Ziff. 1-6 FK
–  Aberkennung der Flüchtlingseigenschaft: 1995 Nr. 16
–  Auswirkungen auf Ehegatten und Kinder: 1998 Nr. 29, S. 245 ff., E. 3c
–  Erwerb einer neuen Staatsangehörigkeit:
    –  Vermutung bei Vorliegen eines Reisepasses: 1998 Nr. 15, S. 128 ff., E. 10
    –  ohne eigenes Zutun des Flüchtlings?: 1998 Nr. 15, S. 123 ff., E. 8 und 9a
–  Inanspruchnahme des Schutzes des Heimatstaates:
    1996 Nr. 7; 1996 Nr. 9; 1996 Nr. 11; 1996 Nr. 12; 1993 Nr. 22
    –  Aufenthalt in einer UNO-Schutzzone: 1996 Nr. 9
    –  Beschaffung eines heimatlichen Reisepasses: 1998 Nr. 29, S. 241 ff., E. 3a und b
    –  Erhalt eines Visums des Verfolgerstaates aus humanitären Gründen:
        1996 Nr. 11, S. 89 f., E. 6
    –  Heimatreise aus schwerwiegenden familiären Gründen: 1996 Nr. 7, S. 63 ff., E. 11;
        1996 Nr. 11, S. 89 f., E. 6; 1996 Nr. 12, S. 105 f., E. 9
    –  kumulative Voraussetzungen: 1996 Nr. 7, S. 60 ff., E. 8-10;
        1996 Nr. 11, S. 87, E. 5; 1996 Nr. 12, S. 94, E. 4b
–  Staatenlose, denen der Erwerb einer Staatsangehörigkeit möglich und zumutbar wäre:
    1996 Nr. 8
–  veränderte Verhältnisse im Heimatstaat: 1996 Nr. 10; 1995 Nr. 16
    –  zwingende Gründe: 1996 Nr. 10; 1995 Nr. 16, S. 161 ff., E. 6
    –  –  frühere Verfolgungen: 1996 Nr. 10, S. 79 ff., E. 4 und 5
–  Verhältnismässigkeit: 1993 Nr. 22

Aufenthalt:
–  Adresse: 1993 Nr. 17
–  Rechtsdomizil: 1997 Nr. 18, S. 152 f., E. 3; 1993 Nr. 17
–  unbekannter: 1997 Nr. 18, S. 152 f., E. 3; 1993 Nr. 17

Aufschiebende Wirkung:
–  Begehren um Wiederherstellung: 1996 Nr. 41, S.359f., E.3a; 1995 Nr. 13; 1993 Nr. 1, S.4
–  Entzug der:
    –  Voraussetzungen: 1997 Nr. 9

Auslegung:
–  nach dem Wiener Übereinkommen über das Recht der Verträge: 1996 Nr. 7, S. 55 ff.,
    E. 6 und 7; 1996 Nr. 11, S. 85 f., E. 4b

Auslieferung:
–  Prüfungszuständigkeit bezüglich Wegweisung: 1996 Nr. 34, S. 321, E. 5
–  Staatsverträge: siehe dort

Ausreisefrist:
– 
bei Nichteintretensentscheiden: 1993 Nr. 1
–  Zuständigkeit für Beschwerden: 1994 Nr. 21, S. 163, E. 3b; ARK-Mitteilungen 1994/1, Bst. a

Ausschaffungshaft: siehe Haft

Ausschluss vom Flüchtlingsbegriff: siehe Art. 1 F FK

Ausstand: 1993 Nr. 32

Seitenanfang  B

Befangenheit: siehe Ausstand

Befragung: siehe auch Anhörung
– 
Einvernahmefähigkeit: 1993 Nr. 15
–  Verweigerung der Teilnahme: 1993 Nr. 36

Befragungsnotiz:
– 
verminderter Beweiswert: 1993 Nr. 14, S. 94

Begründete Furcht:
–  Anforderungen: 1998 Nr. 4, S. 27 f., E. 5d; 1998 Nr. 18, S. 161 f., E. 9;
    1997 Nr. 10, S. 73 f., E. 6; 1996 Nr. 18, S. 170 f., E. 3d.aa; 1994 Nr. 5;
    1994 Nr. 24; 1993 Nr. 6, S. 37; 1993 Nr. 9, S. 59 f.; 1993 Nr. 11; 1993 Nr. 21
–  beachtliche Wahrscheinlichkeit künftiger Verfolgung: 1997 Nr. 10, S.73f., E.6; 1996 Nr. 18, 
    S. 170 f., E. 3d.aa; 1996 Nr. 30, S. 292 ff., E. 5; 1994 Nr. 5, S. 47 f., E. 3h; 1993 Nr. 11
–  Bedeutung vergangener Verfolgung: 1998 Nr. 4, S. 27 f., E. 5d;
    1998 Nr. 18, S. 161 f., E. 9; 1998 Nr. 20; 1997 Nr. 10, S. 73 f., E. 6;
    1997 Nr. 12, S. 85 ff., E. 5; 1994 Nr. 24, S. 177 ff., E. 8b; 1993 Nr. 11
–  bei Kollektivverfolgung: 1995 Nr. 1, S. 10 f., E. 6a
–  bei Veränderungen der Moralvorstellungen im Heimatstaat nach der Ausreise:
    1996 Nr. 29, S. 277 ff., E. 2b-g
–  bei Vorliegen objektiver Nachfluchtgründe: 1994 Nr. 17, S. 135 ff.
–  bei Vorliegen subjektiver Nachfluchtgründe: 1995 Nr. 9, S. 91, E. 8c
–  Verwandtschaft mit politischen Aktivisten: 1994 Nr. 5; 1994 Nr. 17; 1993 Nr. 39
–  vor unerträglichem psychischem Druck: 1996 Nr. 27, S. 264 ff., E. 3c.bb

Begründung:
– 
einer Verfügung mittels Formular: 1993 Nr. 30

Begründungspflicht:
–  Ausmass der Begründung: 1997 Nr. 5, S. 36 f., E. 6; 1996 Nr. 41, S. 360 f., E. 3c;
    1994 Nr. 3, S. 26 f., E. 4c; 1993 Nr. 4, S. 19 f.; 1993 Nr. 7, S. 44; 1993 Nr. 12
–  bei positiven Asylentscheiden:
–  Zuständigkeit für Beschwerden: ARK-Mitteilungen 1994/1, Bst. b
–  bezüglich der Frage der Wegweisung: 1995 Nr. 5, S. 48 ff., E. 7;
    1994 Nr. 3, S. 26 f., E. 4c; 1994 Nr. 25, S. 184, E. 4a und b
–  Wegweisung eines unbegleiteten Minderjährigen: 1994 Nr. 25
–  Zweck: 1995 Nr. 12, S. 114 ff., E. 12c

Beschwerde:
–  formelle Voraussetzungen: 1997 Nr. 20, S. 168 ff., E. 3; 1994 Nr. 2
–  Rückzug: siehe dort

Beschwerdefrist: siehe Frist

Beschwerdemöglichkeit:
–  wirksame: siehe Art. 13 EMRK

Besondere Umstände: siehe Familienvereinigung und Flüchtlingseigenschaft:
    Einbezug in die

Beweismittel:
–  anwaltliche Sorgfaltspflicht: 1994 Nr. 4
–  Auskünfte von Drittpersonen: 1995 Nr. 21, S. 207 ff., E. 3
–  neue: siehe Revision und Wiedererwägung
–  Recht auf Äusserung: siehe rechtliches Gehör
–  Recht auf Kenntnisnahme: siehe rechtliches Gehör
–  verspätet eingereichte (im Beschwerdeverfahren): 1995 Nr. 5, S. 53 ff., E. 8e

Beweiswert:
– 
von blossen Befragungsnotizen: 1993 Nr. 14, S. 94
–  von Empfangsstellenprotokollen: 1993 Nr. 3

Beweiswürdigung: 1993 Nr. 3, S. 13
–  antizipierte: 1995 Nr. 23, S. 222 f., E. 5b
–  Begründungspflicht in bezug auf die: 1994 Nr. 29, S. 208 f., E. 6a
–  durch die Revisionsinstanz: 1993 Nr. 4, S. 20 ff.
–  freie: 1994 Nr. 29, S. 208 f., E. 6a
–  willkürliche:
–  Begriff: 1998 Nr. 18, S. 159 f., E. 6

BFF:
–  Legitimation zur Einreichung eines Revisionsgesuchs?: 1995 Nr. 8
–  Stellung im Beschwerdeverfahren: 1995 Nr. 6

Bosnien-Herzegowina: 1997 Nr. 14; 1996 Nr. 42; 1995 Nr. 2
–  Marschbefehl quasi-staatlicher Behörden: 1996 Nr. 6
–  Moslems:
    –  Kollektivverfolgung?: 1997 Nr. 14, S. 107 ff., E. 4 und 5 (Personen aus Srebrenica);
        1995 Nr. 11, S. 104, E. 3 (generell)
–  vorläufige Aufnahme gemäss BRB vom 21. April 1993:
    –  Ausschlussgründe: 1995 Nr. 10, S. 100 f., E. 5b; 1995 Nr. 11, S. 105 ff., E. 6;
        1995 Nr. 12, S. 113 ff., E. 12
    –  Rechtsgüterabwägung bei Verweigerung: 1995 Nr. 12, S. 113 ff., E. 12
    –  Rechtsschutzinteresse hinsichtlich individueller Vollzugshindernisse?: 1998 Nr. 27

Botschaftsabklärungen: siehe Akteneinsicht

Bulgarien: 1996 Nr. 34

Bundesrepublik Jugoslawien: siehe auch Kosovo
–  1997 Nr. 22, S. 181 f., E. 4d
–  Verleihung der Staatsangehörigkeit an bosnische Serben: 1998 Nr. 15, S. 123 ff., E. 8

Bürgerkrieg: siehe auch Gewaltflüchtlinge
–  Gezieltheit der Verfolgung (Abgrenzung zur Kriegshandlung)?: 1997 Nr. 14, S.114f., E.4d.dd; 1995 Nr. 10, S. 99, E. 3; 1995 Nr. 11, S. 104, E. 3; 1993 Nr. 37, S. 267, E. 7c
–  quasi-staatliche Verfolgung: 1997 Nr. 14, S. 117 f., E. 5b; 1995 Nr. 2; 1995 Nr. 25
–  Zerfall des Staates: 1995 Nr. 25 (Somalia)
–  Zumutbarkeit der Rückkehr: 1993 Nr. 37

Burundi:
–  allgemeine Situation: 1998 Nr. 17, S. 147 ff., E. 4a
–  Hutus: 1998 Nr. 17, S. 147 ff., E. 4a und c

Busse: siehe Art. 60 VwVG

Seitenanfang  C

Chile: 1996 Nr. 8

Christen: siehe jeweiliger Herkunftsstaat und Verfolgung: religiöse

Committee against torture (CAT):
–  Bedeutung der Gutheissung einer Individualbeschwerde durch das CAT
    im Asylverfahren: 1998 Nr. 14

Seitenanfang  D

Datenschutz:
–  Akteneinsicht nach abgeschlossenem Verfahren: 1997 Nr. 7, S. 51, E. 2b

De-facto Flüchtlinge:
–  Sri Lanka: 1994 Nr. 19, S. 149, E. 6b

Demokratische Republik Kongo: 1997 Nr. 19

Devolutiveffekt:
–  Aufschub im Verwaltungsbeschwerdeverfahren: 1995 Nr. 6, S. 60 f., E. 3b

Dispositionsmaxime: 1993 Nr. 5

Dokumentenanalyse: siehe Akteneinsicht

Doppelgesuche: siehe Asylgesuch

Drittstaatsklausel: siehe auch Asylausschlussgrund und Wegweisung: vorsorgliche
–  enge Beziehungen: 1996 Nr. 26; 1993 Nr. 2, S. 9
–  gemischtnationale Ehepaare: 1996 Nr. 24, S. 243 f., E. 4; 1996 Nr. 26; 1993 Nr. 19
–  kumulative Voraussetzungen: 1996 Nr. 24, S. 243 f., E. 4; 1994 Nr. 28
–  Prüfung der Flüchtlingseigenschaft: 1993 Nr. 2; 1993 Nr. 19
–  tatsächliche Möglichkeit der Rückkehr beziehungsweise des Verbleibs: 1998 Nr. 24;
    1997 Nr. 24, S. 192 f., E. 6b; 1995 Nr. 22, S. 216 f., E. 10; 1994 Nr. 28, S. 202, E. 4b
–  Indizien: 1996 Nr. 24, S. 244, E. 4; 1996 Nr. 26
–  Tragweite alter Niederlassungsverträge: 1996 Nr. 24, S. 245, E. 6
    –  Niederlassungs- und Konsularvertrag vom 16. Februar 1888 zwischen
        der Schweiz und Serbien: 1996 Nr. 24

Dubliner Abkommen: siehe Staatsverträge

Seitenanfang  E

Ecuador: 1997 Nr. 11

Ehepaare:
–  gemischtnationale: 1998 Nr. 31; 1997 Nr. 22; 1996 Nr. 14; 1996 Nr. 24; 1996 Nr. 26; 1993 Nr. 19

Einbezug:
–  in die Flüchtlingseigenschaft: siehe dort
–  in die vorläufige Aufnahme: siehe dort

Einheit der Familie: siehe Familie

Einreise: siehe auch Asylgesuch: am Flughafen
–  Verweigerung der:
    –  bei Vorliegen gültiger Einreisedokumente?: 1998 Nr. 6, S. 44 f., E. 6

Einvernahmefähigkeit:
–  Zweifel an der: 1993 Nr. 15

Empfangsstelle:
–  Befragung in der: 1993 Nr. 3; 1993 Nr. 12; 1993 Nr. 14
–  Verfahren bei vorsorglicher Wegweisung: 1996 Nr. 41

Empfangsstellenprotokoll:
–  beschränkter Beweiswert: 1993 Nr. 3; 1993 Nr. 12
–  Nichterwähnen politischer Tätigkeiten: 1998 Nr. 4, S. 24 ff., E. 5a
–  Nichterwähnen traumatisierender Erlebnisse: 1996 Nr. 17, S. 155 ff., E. 5
–  Widersprüche zu späteren Befragungsprotokollen: 1993 Nr. 3; 1993 Nr. 12

Eritrea:
–  Situation allgemein: 1994 Nr. 18

Ermessen:
–  bei Familienvereinigung: siehe dort
–  Ermessensmissbrauch: 1998 Nr. 18, S. 159 f., E. 6
–  Ermessensunterschreitung: 1994 Nr. 7, S. 61, E. 3b
–  Zumutbarkeit des Wegweisungsvollzuges: siehe dort

Ermessensunterschreitung: siehe Ermessen

Ernsthafte Nachteile: siehe Flüchtlingseigenschaft

Eröffnung: siehe auch Zustellung
–  bei Unterbringung in einem Aufnahmezentrum: 1998 Nr. 5
–  einer Verfügung an eine vertretene Partei: 1996 Nr. 41, S.360, E.3b; 1995 Nr. 3, S.27ff., E.3
–  einer Verfügung per Telefax: siehe Telefax
–  mangelhafte: 1997 Nr. 7, S. 49, E. 1d; 1996 Nr. 41, S. 360, E. 3b;
    1995 Nr. 3, S. 29, E. 4; 1993 Nr. 13

Erstasylabkommen: siehe Staatsverträge

Ethnie:
–  als Verfolgungsmotiv: siehe Verfolgung

Ex-Jugoslawien: siehe Bundesrepublik Jugoslawien und Kosovo

Seitenanfang  F

Fahrlässigkeit:
– 
der Postorgane: 1993 Nr. 13

Fälschungen:
–  anwaltliche Sorgfaltspflicht: 1994 Nr. 4

Familie: siehe auch Familienvereinigung
–  Begriff der Minderjährigkeit:
    –  massgeblicher Zeitpunkt beim Wegweisungsvollzug: 1996 Nr. 18, S. 189 f., E. 14e
–  Einheit der: 1993 Nr. 19
    –  bei vorläufiger Aufnahme eines Familienmitgliedes: 1998 Nr. 31; 1995 Nr. 24
    –  Begriff im Asylrecht: 1995 Nr. 24, S. 228, E. 7
–  personelle Zusammensetzung: 1995 Nr. 24, S. 227, E. 7

Familienangehörige: siehe Reflexverfolgung

Familienvereinigung: siehe auch Art. 7 AsylG
–  Begriff der Flucht: 1994 Nr. 7; 1994 Nr. 10, S. 77 ff., E. 5
    –  Trennung durch Flucht: 1994 Nr. 7, S. 61 ff., E. 3c; 1994 Nr. 8
–  besondere Umstände: 1996 Nr. 4, S.32f., E.4d; 1994 Nr. 7, S.62; 1994 Nr. 10, S.79f., E.5c
    –  massgeblicher Zeitpunkt deren Vorliegens: 1994 Nr. 8
–  Ermessen der entscheidenden Behörde: 1994 Nr. 7, S. 61, E. 3b
–  humanitärer Gedanke: 1994 Nr. 7
–  massgeblicher Aufenthaltsort des Nachzuziehenden:
    1996 Nr. 4, S. 30 f., E. 4a; 1994 Nr. 7, S. 59 f., E. 3a
–  mit "anderen nahen Angehörigen": 1994 Nr. 7; 1994 Nr. 8; 1994 Nr. 9; 1994 Nr. 10
    –  geistig behinderte Schwester: 1996 Nr. 4, S. 26 ff., E. 2

Fluchtalternative: siehe innerstaatliche Fluchtalternative und innerstaatliche Zufluchtsmöglichkeit

Flüchtlingseigenschaft: siehe auch Verfolgung
–  Aberkennung der:
siehe Asylwiderruf
–  Ausschluss von der:
    –  wegen besonders schwerer Verbrechen: 1993 Nr. 8
    –  Zugehörigkeit zu einer politischen Gruppierung?: 1998 Nr. 12, S. 79, E. 5
–  bei Vorliegen eines Asylausschlussgrundes: 1993 Nr. 2; 1993 Nr. 8; 1993 Nr. 19
–  Einbezug in die: siehe auch Art. 3 Abs. 3 AsylG
    –  1998 Nr. 9; 1997 Nr. 1; 1996 Nr. 14; 1995 Nr. 15; 1994 Nr. 11; 1993 Nr. 23; 1993 Nr. 24
    –  besondere Umstände:
    –  –  andere Staatsangehörigkeit des Ehegatten: 1997 Nr. 22; 1996 Nr. 14, S.116ff., E.7+8
    –  –  eigenes Schutzbedürfnis des Angehörigen?: 1998 Nr. 19, S. 173 ff., E. II/4
    –  –  mehrfache Ableitung: 1998 Nr. 9; 1997 Nr. 1
    –  bei Asylunwürdigkeit des Flüchtlings: 1993 Nr. 23, S. 153 ff., E. 7b;
        1993 Nr. 24, S. 170 ff., E. 9
    –  eigenes Schutzbedürfnis des Angehörigen?: 1997 Nr. 1, S. 4 f., E. 4
    –  Enkelkinder: 1994 Nr. 9, S. 70, E. 2a
    –  massgeblicher Zeitpunkt der Eheschliessung: 1996 Nr. 14, S. 116, E. 6;
        1995 Nr. 15, S. 148 ff., E. 5c
    –  massgeblicher Zeitpunkt der Einreise: 1995 Nr. 15, S. 146 f., E. 5b;
        1994 Nr. 11, S. 83 ff., E. 3
    –  Stief- und Adoptivkinder: 1997 Nr. 1, S. 5 ff., E. 5b
    –  unverheiratete Lebenspartner: 1993 Nr. 24
–  ernsthafte Nachteile: 1997 Nr. 14, S. 107 ff., E. 4; 1996 Nr. 27; 1993 Nr. 9, S. 59 f.
–  innerstaatliche Fluchtalternative: siehe dort
–  materielle Voraussetzungen (Übersicht): 1995 Nr. 2, S. 16 ff., E. 3a u. 4a-c
    –  Voraussetzung des Verlassens des Heimatstaates: 1997 Nr. 15, S. 129 f., E. 2b und c
–  relevanter Zeitpunkt: 1994 Nr. 6, S. 52, E. 5

Flughafen: siehe Asylgesuch

Folter:
–  1996 Nr. 42, S. 369 f., E. 7b
–  verspätetes Vorbringen: 1996 Nr. 9, S. 77 ff.

Frauen: siehe Verfolgung

Freie Beweiswürdigung: siehe Beweiswürdigung

Freiheitsentziehung: siehe Asylgesuch: am Flughafen

Frist:
–  Beweislast bezüglich deren Einhaltung: 1996 Nr. 31
–  Einhaltung durch Telefaxbeschwerden: 1997 Nr. 20, S. 168 ff., E. 3; 1994 Nr. 2
–  Fristenlauf:
    –  Beginn der relativen Revisionsfrist: 1997 Nr. 21
–  materieller Entscheid während laufender Beschwerdefrist:
    –  in Haft- und Flughafenfällen: 1996 Nr. 19
    –  ausnahmsweise Anwendung auf andere Fälle: 1997 Nr. 13
–  Wiederherstellung: 1993 Nr. 13

Seitenanfang  G

Geheimhaltungsinteressen: siehe Akteneinsicht

Gesetzeslücke:
–  Begriff: 1998 Nr. 14, S. 106 ff., E. 5

Gewaltflüchtlinge:
–  Begriff: 1997 Nr. 2; 1993 Nr. 37
–  innerstaatliche Zufluchtsmöglichkeit: 1998 Nr. 11; 1996 Nr. 2; 1996 Nr. 20
–  Sri Lanka: 1994 Nr. 19

Gezieltheit der Verfolgung: siehe Verfolgung

Ghana: 1993 Nr. 3
–  Zeugen Jehovas: 1994 Nr. 6

Glaubhaftmachung:
–  Anforderungen: 1996 Nr. 27, S. 263 f., E. 3c.aa; 1996 Nr. 28, S. 270, E. 3a;
    1994 Nr. 5, S. 43, E. 3c; 1993 Nr. 11; 1993 Nr. 20
–  Bedeutung ärztlicher Gutachten: 1996 Nr. 16, S. 142 ff., E. 3e; 1996 Nr. 17
–  Bedeutung des zeitlichen Kausalzusammenhanges zwischen 
    Verfolgungsmassnahme und Ausreise: 1996 Nr. 25, S. 250 f., E. 5b.cc
–  Bedeutung einer Stellungnahme des UNHCR: 1997 Nr. 25
–  bei unwahren Angaben: 1995 Nr. 18
–  bei verspäteten Vorbringen: 1998 Nr. 4, S. 24 ff., E. 5a und b
–  Gesamteindruck: 1996 Nr. 28, S. 270, E. 3a; 1995 Nr. 23, S. 223, E. 5b; 1993 Nr. 21
–  Gewichtung der Glaubwürdigkeitselemente: 1997 Nr. 5, S. 36, E. 6a; 1993 Nr. 6, S. 35

Glaubwürdigkeit: siehe Art. 12a AsylG

Grundlagenirrtum: siehe Willensmängel

Grundsatzentscheid: 
–  1998 Nr. 1; 1998 Nr. 12; 1998 Nr. 13; 1998 Nr. 14; 1998 Nr. 15; 1998 Nr. 24
–  1997 Nr. 1; 1997 Nr. 6; 1997 Nr. 7; 1997 Nr. 8; 1997 Nr. 13; 1997 Nr. 14;
    1997 Nr. 15; 1997 Nr. 19; 1997 Nr. 20
–  1996 Nr. 1; 1996 Nr. 7; 1996 Nr. 13; 1996 Nr. 14; 1996 Nr. 15; 1996 Nr. 18; 1996 Nr. 19
–  1995 Nr. 1; 1995 Nr. 2; 1995 Nr. 6; 1995 Nr. 7; 1995 Nr. 8; 1995 Nr. 9; 1995 Nr. 14;
    1995 Nr. 15; 1995 Nr. 16; 1995 Nr. 24
–  1994 Nr. 1; 1994 Nr. 11; 1994 Nr. 12; 1994 Nr. 13
–  1993 Nr. 1; 1993 Nr. 3; 1993 Nr. 14; 1993 Nr. 17; 1993 Nr. 18; 1993 Nr. 24;
    1993 Nr. 28; 1993 Nr. 30

Gruppenverfolgung (= Kollektivverfolgung): siehe Verfolgung

Gutachten:
–  Anforderungen an Sachverständigengutachten: 1998 Nr. 34, S. 285 ff., E. 6
–  ärztliches: 1996 Nr. 16; 1996 Nr. 17; 1993 Nr. 5
–  Bedeutung bei der Prüfung der Glaubhaftmachung: 1996 Nr. 16, S.142ff., E.3e; 1996 Nr. 17
–  "Lingua-Gutachten":
    –  Begriff: 1998 Nr. 34, S. 284, E. 4
    –  Beweiswert: 1998 Nr. 34, S. 284 ff., E. 6-8
–  Parteigutachten: 1998 Nr. 34, S. 287, E. 7; 1996 Nr. 16, S. 142 ff., E. 3e
–  verwaltungsinterne: 1994 Nr. 1, S. 9, E. 3b

Güterabwägung:
–  bei besonders schweren Verbrechen: 1993 Nr. 8, S. 50 f.

Seitenanfang  H

Haft:
–  Ausschaffungshaft:
    –  materieller Entscheid während laufender Beschwerdefrist: 1996 Nr. 19
–  Haftprüfung im Flughafenverfahren: 1998 Nr. 6; 1997 Nr. 19, S. 160 f., E. 3a.cc

Handlungsfähigkeit:
–  zivilrechtliche; Bedeutung im Asylrecht: 1994 Nr. 11, S. 85 ff., E. 4

Heilung: siehe Verfahrensmängel

Hilfswerksvertreter:
–  Funktion und rechtliche Relevanz: 1996 Nr. 13, S. 111 f., E. 4c und d

Homosexualität: 1996 Nr. 29; 1996 Nr. 30

Seitenanfang  I

Identität:
–  Verheimlichung der: 1995 Nr. 4; 1995 Nr. 19
    –  Anforderungen an den Nachweis der Falschidentität: 1996 Nr. 15, S. 131 ff., E. 2e+f
    –  gegenüber den schweizerischen Asylbehörden: 1996 Nr. 32

Indien: 1993 Nr. 17

Inländische Fluchtalternative: siehe innerstaatliche Fluchtalternative

Innerstaatliche Fluchtalternative:
–  allgemein: 1996 Nr. 1, S. 5 ff., E. 5; 1993 Nr. 37, S. 269; 1993 Nr. 39, S. 287
–  bei Gewaltflüchtlingen: siehe innerstaatliche Zufluchtsmöglichkeit
–  bei Kollektivverfolgung: 1997 Nr. 14, S. 117 ff., E. 5 und 6
–  bei safe countries: 1993 Nr. 17
–  Indien: 1993 Nr. 17
–  Lebensumstände am Zufluchtsort: 1996 Nr. 1, S. 7 ff., E. 5d (Präzisierung); 1993 Nr. 37
–  soziales Netz: 1993 Nr. 9; (vgl. Nr. 1993 Nr. 38, S. 279 )
–  Sri Lanka: 1994 Nr. 3; 1994 Nr. 19; 1994 Nr. 20
–  Türkei: 1997 Nr. 12, S. 87 ff., E. 6; 1993 Nr. 9; 1993 Nr. 10; (syrisch-orthodoxe Christen)
    1996 Nr. 1; 1994 Nr. 5, S. 48, E. 3h; 1994 Nr. 17, S. 137, E. 3; 1993 Nr. 37; 1993 Nr. 39
–  wirksamer Schutz vor Verfolgung: 1997 Nr. 14, S. 118 f., E. 6b;
    1997 Nr. 12, S. 89 f., E. 6c; 1996 Nr. 1, S. 5 ff., E. 5 b und c

Innerstaatliche Zufluchtsmöglichkeit (bei Gewaltflüchtlingen):
–  1994 Nr. 19; 1993 Nr. 10; 1993 Nr. 37, S. 271; 1993 Nr. 39, S. 287
–  massgebliche Kriterien: 1996 Nr. 2; 1996 Nr. 20, S. 201, E. 8b

Intensität: siehe Verfolgung

Interesse: siehe Rechtsschutzinteresse

Interessenabwägung:
–  Ermessen: 1994 Nr. 18
–  überwiegendes privates Interesse: 1994 Nr. 18
–  bei der Prüfung der Zumutbarkeit des Wegweisungsvollzuges: 1994 Nr. 18

Interne Akten: siehe Akteneinsicht

Irak:
–  UNO-Schutzzone: 1996 Nr. 9

Iran:
–  1998 Nr. 4; 1998 Nr. 20

Irrtum: siehe Willensmängel

Islam:
–  zwangsweise Bekehrung: 1993 Nr. 9

Seitenanfang  J

Jeziden (Yeziden): siehe Türkei u. Verfolgung: religiöse

Juden: siehe Verfolgung: religiöse

Jugoslawien: siehe Bundesrepublik Jugoslawien und Kosovo

Seitenanfang  K

Kausalzusammenhang: siehe Verfolgung

Kinderrechtskonvention: siehe auch Minderjährige
–  Kindeswohl: 1998 Nr. 13, S. 96 ff., E. 5d.bb
–  Pflichten der Vertragsstaaten: 1998 Nr. 13, S. 95 f., E. 5d.aa

Kindeswohl: siehe Minderjährige

Kollektivverfolgung (Gruppenverfolgung): siehe Verfolgung

Konkubinatspartner: siehe Flüchtlingseigenschaft

Kosovo:
–  1996 Nr. 17; 1996 Nr. 27; 1996 Nr. 36; 1996 Nr. 37; 1996 Nr. 38; 1996 Nr. 39;
    1995 Nr. 5; 1995 Nr. 7; 1995 Nr. 14; 1995 Nr. 23;
    1993 Nr. 12; 1993 Nr. 25; 1993 Nr. 26; 1993 Nr. 27
–  Möglichkeit des Wegweisungsvollzugs?: 1997 Nr. 27;
    1996 Nr. 36; 1996 Nr. 37; 1996 Nr. 39; 1995 Nr. 14
–  Vergewaltigung durch Polizisten: 1996 Nr. 16; 1996 Nr. 17
–  Verfolgung ehemaliger Polizeibeamter: 1997 Nr. 10

Kosten:
–  Erlass bei Mitverantwortlichkeit der Vorinstanz: 1996 Nr. 38, S. 342, E. 4

Kriegsgefangene:
–  III. Genfer Abkommen vom 12. August 1949 über deren Behandlung: 1995 Nr. 2, S.18f., E.4a

Kroatien:
–  1996 Nr. 26; 1995 Nr. 12
–  Ostslawonien: 1997 Nr. 26, S. 202 f., E. 6d
–  serbische Minderheit: 1997 Nr. 26

Kurden: siehe Türkei

Seitenanfang  L

Landesverweisung:
–  Prüfungszuständigkeit bezüglich Wegweisung: 1996 Nr. 35

Legitimation:
–  des BFF zur Einreichung eines Revisionsgesuchs?: 1995 Nr. 8

Libanon:
–  NVP: 1994 Nr. 24
–  Situation allgemein: 1994 Nr. 24
–  syrischer Geheimdienst: 1994 Nr. 24

"Lingua-Gutachten": siehe Gutachten

Seitenanfang  M

Militärdienst:
–  Desertion: 1995 Nr. 12, S. 110 ff., E. 10a
–  Marschbefehl quasi-staatlicher Behörden: 1996 Nr. 6
–  Zwangsrekrutierung: 1995 Nr. 5, S. 51 f., E. 8b

Minderjährige:
–  Asyl als relativ höchstpersönliches Recht: 1996 Nr. 3, S. 20 ff., E. 2c
–  Kindesschutzmassnahmen: 1998 Nr. 13, S.88ff., E.4; 1994 Nr. 25, S.186ff., E. 5b+ 6
–  Kindeswohl: 1998 Nr. 13, S. 96 ff., E. 5d.bb und e
–  Prozessfähigkeit: 1996 Nr. 3, S. 19 ff., E. 2b und c
–  unbegleitete: 1997 Nr. 23; 1997 Nr. 24
    –  Beiordnung einer rechtskundigen Person: 1998 Nr. 13, S. 91 ff., E. 4b.dd-ff
    –  Prüfungspflichten des BFF: 1997 Nr. 23, S. 186 ff., E. 5
–  Urteilsfähigkeit: 1996 Nr. 3, S. 22, E. 2d; 1996 Nr. 5, S. 39 ff., E. 4a und b
–  Verhältnis zwischen Zivilrecht und Verwaltungsrecht: 1994 Nr. 25, S. 186 ff., E. 6
–  Vertretung: 1996 Nr. 5, S. 41 ff., E. 4c-g
–  Zuständigkeit bezüglich Wegweisung: 1994 Nr. 25

Minderjährigkeit: siehe auch Art. 3 Abs. 3 AsylG
–  Begriff der: 1994 Nr. 11, S. 85 ff., E. 4
    –  massgeblicher Zeitpunkt beim Wegweisungsvollzug: 1996 Nr. 18, S. 189 f., E. 14e

Missbräuchliche Nachreichung eines Asylgesuches: siehe Nichteintreten:
    gemäss Art. 16abis AsylG

Mittelbare staatliche Verfolgung: siehe Verfolgung

Mitwirkungspflicht:
–  gemäss Art. 13 Abs. 2 VwVG: 1993 Nr. 36
–  Mitteilung von Adressänderungen: 1994 Nr. 15
–  Substantiierungspflicht des Asylbewerbers: 1993 Nr. 7, S. 43 f.
–  Verhältnis zum Untersuchungsgrundsatz: 1995 Nr. 23, S. 222, E. 5a; 1993 Nr. 7, S.43f.
–  Verletzung der: 1994 Nr. 15; 1993 Nr. 17
    –  Begriff "in grober Weise": 1995 Nr. 18, S. 187, E. 3c
    –  bewusstes Verschweigen relevanter Tatsachen: 1995 Nr. 18; 1995 Nr. 19
    –  Nichterscheinen zu einer Anhörung: 1997 Nr. 3
    –  unverschuldete: 1998 Nr. 4, S. 24 ff., E. 5a
    –  Verheimlichung der Identität: siehe auch Identität
    –  –  1996 Nr. 32; 1995 Nr. 19
    –  –  Anforderungen an den Nachweis der Falschidentität: 1996 Nr. 15, S.131ff., E. 2e+f
–  wahrheitsgemässe Angaben: 1995 Nr. 18, S. 186 f., E. 3b; 1995 Nr. 19

Mutwillige Prozessführung:
–  Begriff: 1998 Nr. 10, S. 63, E. 2
–  durch einen Rechtsanwalt: 1998 Nr. 10; 1994 Nr. 4

Seitenanfang  N

Nachfluchtgründe (objektive): siehe objektive Nachfluchtgründe

Nachfluchtgründe (subjektive): siehe subjektive Nachfluchtgründe

Nachfrist:
–  bei Telefaxbeschwerden: siehe Telefax

Nationalität:
–  als Verfolgungsmotiv: siehe Verfolgung

Neue Beweismittel: siehe Revision und Wiedererwägung

Neue Tatsachen: siehe Revision und Wiedererwägung

Nichteintreten:
–  aufschiebende Wirkung der Beschwerde: siehe aufschiebende Wirkung
–  infolge safe country: 1994 Nr. 6; 1994 Nr. 23; 1993 Nr. 1; 1993 Nr. 16; 1993 Nr. 17
–  gemäss Art. 13 Abs. 2 VwVG: 1993 Nr. 36
–  gemäss Art. 16 Abs. 1 Bst. b AsylG:
    –  1996 Nr. 32; 1995 Nr. 4; 1995 Nr. 19
    –  Nichterscheinen zu einer Anhörung: 1997 Nr. 3
    –  Verhältnis zu Art. 16 Abs. 1 Bst. e AsylG: 1996 Nr. 15
–  gemäss Art. 16 Abs. 1 Bst. d AsylG:
    –  Abgrenzung zur Wiedererwägung: 1998 Nr. 1, S. 10 ff., E. 6
    –  Bedeutung des vorgängigen Verlassens der Schweiz: 1998 Nr. 1, S. 12, E. 6c
    –  erfolgloses Durchlaufen eines Asylverfahrens: 1998 Nr. 1, S. 5 ff., E. 5
–  gemäss Art. 16 Abs. 1 Bst. e AsylG:
    –  unwahre Angaben: 1995 Nr. 18; 1995 Nr. 19
    –  Verhältnis zu Art. 16 Abs. 1 Bst. b AsylG: 1996 Nr. 15
    –  Verheimlichung der Identität: 1995 Nr. 19
–  gemäss Art. 16abis AsylG:
    –  1998 Nr. 32
    –  Hinweise auf eine Verfolgung:
    –  –  Beweismass: 1998 Nr. 33, S. 276, E. 4b
–  wegen Rechtsmissbrauchs:
    –  abschliessende gesetzliche Aufzählung: 1998 Nr. 32, S. 266 ff., E. 3

Niederlassungsverträge: siehe Staatsverträge

Non-refoulement: siehe auch Wegweisung: Zulässigkeit des Vollzugs
–  indirekte Verletzung: 1998 Nr. 24
–  zwingender Charakter: 1995 Nr. 9

Seitenanfang  O

Objektive Nachfluchtgründe:
–  politische Aktivitäten von Angehörigen: 1994 Nr. 17

Oeffentliche Ordnung:
–  schwerwiegende Verletzung oder Gefährdung: 1997 Nr. 24, S. 193 f., E. 7b;
    1995 Nr. 10, S. 100f., E.5b; 1995 Nr. 11, S. 105ff., E.6c; 1995 Nr. 12, S. 113ff., E.12

Oeffentliche Sicherheit:
–  schwerwiegende Verletzung oder Gefährdung: 1997 Nr. 24, S. 193 f., E. 7b;
    1995 Nr. 10, S. 100f., E.5b; 1995 Nr. 11, S. 105ff., E.6c; 1995 Nr. 12, S. 113ff., E.12

Seitenanfang  P

Pakistan:
–  Ahmadis: 1996 Nr. 21; 1996 Nr. 22
–  Christen: 1996 Nr. 23

Parteistellung:
–  des BFF?: 1995 Nr. 8

Physische Integrität: 1993 Nr. 9

Polen: 1995 Nr. 16, S. 160, E. 5a

Politisches Delikt:
–  Unterscheidung absolut, komplex, konnex und relativ politischer Delikte: 1993 Nr. 8

Posttraumatische Belastungsstörung: 1998 Nr. 16, S. 138 f., E. 4;
    1997 Nr. 14, S. 121 ff., E. 6c.ee-gg; 1996 Nr. 16; 1996 Nr. 17

Postulationsfähigkeit: 1997 Nr. 4, S. 26 f., E. 4c

Protokoll: siehe auch Empfangsstellenprotokoll

Protokollierung:
–  Pflicht zur: 1993 Nr. 14

Prozessdisziplin: 1998 Nr. 10; 1994 Nr. 4

Prozessfähigkeit:
–  geistig Behinderte: 1996 Nr. 4, S. 26 ff., E. 2
–  Minderjährige: 1996 Nr. 3, S. 19 ff., E. 2b und c; 1996 Nr. 5

Prozessurteil:
–  Revision eines:
    –  Voraussetzungen: 1998 Nr. 8

Psychiatrisches Gutachten: siehe Gutachten

Psychische Integrität: 1993 Nr. 9

Psychischer Druck: siehe unerträglicher psychischer Druck

Seitenanfang  Q

Qualifiziertes Schweigen:
–  1998 Nr. 12, S. 81 f., E. 6b
–  Begriff: 1998 Nr. 14, S. 107 ff., E. 5c

Quasi-staatliche Verfolgung: siehe Verfolgung

Seitenanfang  R

Rechtliches Gehör: 1993 Nr. 14
–  Anhörung ohne Hilfswerksvertreter: 1996 Nr. 13, S. 111 f., E. 4c und d
–  antizipierte Beweiswürdigung: 1995 Nr. 23, S. 222 f., E. 5b
–  Begründungspflicht: siehe dort
–  bei Aufhebung einer kollektiven vorläufigen Aufnahme während hängigem
    Beschwerdeverfahren im Asylpunkt: 1998 Nr. 27, S. 233, E. 9d
–  bei Widersprüchen in den eigenen Aussagen: 1994 Nr. 13, S. 113 ff., E. 3b
–  bei Widersprüchen zu Aussagen Dritter: 1994 Nr. 14
–  Beweiswürdigung:
–  willkürliche: 1998 Nr. 18, S. 159 f., E. 6
–  Heilung: siehe auch Verfahrensmängel
–  1998 Nr. 34, S. 292 ff., E. 10d u. e; 1994 Nr. 1, S. 15 ff., E. 6
–  materieller Entscheid während laufender Beschwerdefrist:
    1997 Nr. 13, S. 98 ff., E. 3; 1996 Nr. 19
–  Recht auf Äusserung zu Beweismitteln: 1994 Nr. 29, S. 207, E. 5
–  Recht auf Akteneinsicht: siehe auch Akteneinsicht
    –  1998 Nr. 18, S. 158 f., E. 5; 1994 Nr. 29, S. 207, E. 5
–  Recht auf Kenntnisnahme von Beweismitteln: 1994 Nr. 29, S. 207, E. 5

Rechtsdomizil: siehe Aufenthalt

Rechtserheblicher Sachverhalt: siehe Sachverhaltsermittlung

Rechtsgleichheit:
–  Gleichbehandlung im Unrecht:
    –  bei zwischenzeitlicher Praxisänderung?: 1998 Nr. 21, S. 188 f., E. 4c.aa

Rechtskraft:
–  Aufhebung einer durch die ARK angeordneten vorläufigen Aufnahme: 1997 Nr. 17
–  eines Abschreibungsbeschlusses?: 1997 Nr. 8
–  materieller Entscheid während laufender Beschwerdefrist: 1997 Nr. 13; 1996 Nr. 19

Rechtsmissbrauch:
–  Nichteintreten auf Asylgesuch wegen:
    –  abschliessende gesetzliche Aufzählung: 1998 Nr. 32, S. 266 ff., E. 3

Rechtsschutzinteresse:
–  Ausnahmsweise Verzicht auf Erfordernis des aktuellen Interesses:
    1997 Nr. 19, S. 158, E. 2b und 3a
–  hinsichtlich individueller Vollzugshindernisse bei kollektiver vorläufiger Aufnahme?:
    1998 Nr. 27, S. 231 f., E. 9c
–  Notwendigkeit der Erkennbarkeit: 1997 Nr. 18; 1993 Nr. 17, S. 111
– 
trotz Fehlens einer Wohnadresse in der Schweiz: 1993 Nr. 17

Rechtsvertreter:
–  anwaltliche Sorgfaltspflicht: 1998 Nr. 10, S. 65 ff., E. 5; 1994 Nr. 4
–  Eröffnung einer Verfügung an den: 1995 Nr. 3, S. 27 ff., E. 3

Rechtsverweigerung:
–  Zuständigkeit bei Beschwerden gegen: 1996 Nr. 38, S. 342, E. 3c; 1994 Nr. 16

Reflexverfolgung ("Sippenhaft"):
–  Begriff der: 1994 Nr. 5, S. 47 f., E. 3h; 1994 Nr. 17, S. 136 f.
–  Anwendung beweiserleichternder Grundsätze: 1993 Nr. 6, S. 38
–  erhöhtes Verfolgungsrisiko: 1993 Nr. 6, S. 38

Religiöse Verfolgung: siehe Verfolgung

Republikflucht: Siehe subjektive Nachfluchtgründe

Revision:
–  Abgrenzung zur Wiedererwägung: 1995 Nr. 21, S. 202 ff., E. 1
–  Anforderungen an die Begründung: 1993 Nr. 18
–  Beginn der relativen Revisionsfrist:
    –  hinsichtlich Verfahrensmängeln: 1997 Nr. 21
–  eines Abschreibungsbeschlusses: 1993 Nr. 33
–  eines Prozessurteils:
    –  Voraussetzungen: 1998 Nr. 8
–  eines während laufender Beschwerdefrist gefällten Entscheides: 1997 Nr. 13
–  Gründe: 1993 Nr. 18
–  Legitimation des BFF zur Einreichung eines Revisionsgesuchs?: 1995 Nr. 8
–  nach Gutheissung einer Individualbeschwerde durch das CAT?: 1998 Nr. 14
–  neue Beweismittel: 1995 Nr. 21, S. 211ff., E.3e-f; 1994 Nr. 27, S.199, E.5c; 1993 Nr. 18
–  Erheblichkeit: 1995 Nr. 21, S. 207 ff., E. 3b-d
–  neue Beweiswürdigung: 1993 Nr. 4, S. 20 ff.
–  neue Tatsachen: 1995 Nr. 21, S. 211 ff., E. 3e-f; 1994 Nr. 27, S. 198 f., E. 5a und b
–  verspätete Vorbringen: 1995 Nr. 9
–  Zuständigkeit der ARK: 1995 Nr. 21, S. 204 ff., E. 1c-e; 1993 Nr. 4, S. 18, E. 1

Ruanda:
–  allgemeine Situation: 1998 Nr. 16
–  Tutsis:
    –  Kollektivverfolgung?: 1998 Nr. 16, S. 136 ff., E. 3

Rückübernahmeabkommen: siehe Staatsverträge

Rückübersetzung:
– 
Pflicht zur: 1993 Nr. 14

Rückzug:
–  eines Asylgesuches: 1996 Nr. 33; 1993 Nr. 5; 1993 Nr. 34
–  einer Beschwerde: 1993 Nr. 33
–  Bedingungsfeindlichkeit: 1993 Nr. 5
–  fahrlässiger Rückzug: 1993 Nr. 33
–  Widerruflichkeit: 1996 Nr. 33; 1993 Nr. 5; 1993 Nr. 33; 1993 Nr. 34
–  Willensmängel: siehe dort

Rumänien:
–  ungarisch-stämmige Rumänen: 1993 Nr. 2; 1993 Nr. 16

Russland:
–  1998 Nr. 21
–  Homosexuelle: 1996 Nr. 29
–  Juden: 1993 Nr. 7
–  Republikflucht: 1993 Nr. 7, S. 44 f.

Seitenanfang  S

Sachverhaltsermittlung:
–  bei Widersprüchen: 1994 Nr. 13, S. 113 ff., E. 3b
–  durch die ARK: 1994 Nr. 24
–  unvollständige: 1997 Nr. 5, S. 37, E. 7; 1995 Nr. 6, S. 62, E. 3d; 1993 Nr. 12

Safe countries:
–  allgemein: 1993 Nr. 2; 1993 Nr. 16; 1993 Nr. 17
–  Hinweise auf Verfolgung: 1994 Nr. 6, S. 52 f., E. 6 (Präzisierung der Rechtsprechung);
    1993 Nr. 16, S. 104; 1993 Nr. 17
–  widerlegbare Vermutung der Verfolgungssicherheit: 1993 Nr. 16; 1993 Nr. 17, S. 112
–  Widerruf der Bezeichnung eines Staates als: 1994 Nr. 23, S. 169, E. 5

Schengener Abkommen: siehe Staatsverträge

Schutzunfähigkeit:
–  des Heimatstaates: siehe Verfolgung

Serbien: siehe auch Kosovo

Sicherheit (der Schweiz):
–  Gefährdung der:
    –  Bedeutung von Stellungnahmen der Bundesanwaltschaft bzw. Bundespolizei
        im Asylverfahren: 1998 Nr. 12, S. 81 f., E. 6b
–  Zuständigkeit des Bundesrates: 1998 Nr. 12, S. 80 f., E. 6a

Sierra Leone:
–  1998 Nr. 33

Sippenhaft: siehe Reflexverfolgung

Slowakei: 1995 Nr. 16, S. 160, E. 5a

Somalia:
–  allgemeine Situation: 1997 Nr. 24; 1996 Nr. 18, S. 169 ff., E. 3; 1995 Nr. 25

Soziales Netz: siehe innerstaatliche Fluchtalternative und Wegweisung

Sri Lanka:
–  allgemeine Situation: 1998 Nr. 23
–  "last in, first out"-Prinzip: 1994 Nr. 21, S. 164
–  LTTE: 1994 Nr. 20
–  innerstaatliche Fluchtalternative: 1994 Nr. 3; 1994 Nr. 19; 1994 Nr. 20
–  Rückführungsabkommen mit der Schweiz: 1994 Nr. 20, S. 160 f., E. 6d
–  Situation allgemein: 1994 Nr. 3; 1994 Nr. 19; 1994 Nr. 20
–  Situation der Tamilen: 1994 Nr. 3; 1994 Nr. 20
–  Situation in den Provinzen: 1994 Nr. 19
–  Vorläufige Aufnahme gemäss BRB vom 20. April 1994:
    –  Ausschlussgründe: 1995 Nr. 20; 1994 Nr. 22
    –  Geltungsbereich: 1995 Nr. 20; 1994 Nr. 22
    –  Rechtsgüterabwägung: 1995 Nr. 20; (Präzisierung) 1994 Nr. 22

Staatsverträge:
–  Erstasylabkommen: 1998 Nr. 24, S. 213 f., E. 5c
–  Europäisches Auslieferungs-Übereinkommen: 1996 Nr. 34
–  Rückübernahmeabkommen: 1998 Nr. 24, S. 217 ff., E. 5d.cc
–  Tragweite alter Niederlassungsverträge: 1996 Nr. 24, S. 245, E. 6
    –  Niederlassungs- und Konsularvertrag vom 16. Februar 1888 zwischen der Schweiz und Serbien: 1996 Nr. 24

Strafverfolgung:
–  legitime: 1996 Nr. 29, S. 280 ff., E. 2g; 1996 Nr. 34, S. 316 ff., E. 3 und 4

Streitgegenstand: 1998 Nr. 27, S. 231 f., E. 9c

Subjektive Nachfluchtgründe:
–  Frage der Rechtsmissbräuchlichkeit: 1995 Nr. 7, S. 66 ff., E. 7
–  in Kombination mit anderen Fluchtgründen: 1995 Nr. 7
–  politische Aktivitäten im Asylland: 1995 Nr. 7; 1995 Nr. 9, S. 91 ff., E. 8;
    1994 Nr. 17, S. 137 f., E. 4
–  Republikflucht: 1993 Nr. 7, S. 44 f.

Substitution der Motive:
–  durch die Beschwerdeinstanz: 1995 Nr. 12, S. 116 f., E. 13
–  durch die Vorinstanz im Vernehmlassungsverfahren: 1993 Nr. 2, S. 10, E. 5

Syrien:
–  1997 Nr. 25
–  ADO: 1995 Nr. 17, S. 174 ff., E. 6
–  syrisch-orthodoxe Christen (Assyrer): 1995 Nr. 17, S. 178 f., E. 7

Syrisch-orthodoxe Christen: siehe jeweiliger Herkunftsstaat und Verfolgung: religiöse

Seitenanfang  T

Tamilen: siehe Sri Lanka

Telefax:
–  Beschwerdeeinreichung per: 1997 Nr. 20; 1994 Nr. 2
–  Eröffnung einer Verfügung per: 1993 Nr. 30
–  Nachfrist bei Telefaxbeschwerden: 1997 Nr. 20; 1994 Nr. 2
–  Unterschrift bei Telefaxbeschwerden: 1997 Nr. 20; 1994 Nr. 2

Transitzone: siehe Asylgesuch: am Flughafen

Treu und Glauben:
–  im Verwaltungsprozess: 1994 Nr. 4

Tschechien: 1995 Nr. 16, S. 160, E. 5a

Türkei:
– 
allgemein: 1998 Nr. 1; 1998 Nr. 3; 1998 Nr. 19; 1998 Nr. 24;
    1996 Nr. 25; 1996 Nr. 40; 1995 Nr. 21; 1993 Nr. 4; 1993 Nr. 8; 1993 Nr. 11;
    1993 Nr. 21; 1993 Nr. 23; 1993 Nr. 24; 1993 Nr. 37; 1993 Nr. 38; 1993 Nr. 39
–  Bedeutung eines (mit Freispruch beendeten) Strafverfahrens aus 
    politischen Gründen: 1998 Nr. 18, S. 162 f., E. 11
–  Bürgerkrieg: 1993 Nr. 37, S. 265 ff.; 1993 Nr. 39
–  innerstaatliche Fluchtalternative: 1996 Nr. 1; 1993 Nr. 9; 1993 Nr. 10; 1993 Nr. 37; 1993 Nr. 39
–  innerstaatliche Zufluchtsmöglichkeit (von Gewaltflüchtlingen) im Westen der: 1996 Nr. 2
–  Kurden: 1993 Nr. 20
–  PKK: 1998 Nr. 18; 1994 Nr. 17
–  Reflexverfolgung ("Sippenhaft"): 1998 Nr. 9, S. 58 f., E. 7a; 1997 Nr. 1, S. 10 f.,
    E. 6b und c; 1996 Nr. 1, S. 4 f., E. 4; 1994 Nr. 5, S. 47 f., E. 3h;
    1994 Nr. 17, S. 136 f.; 1993 Nr. 6; 1993 Nr. 37; 1993 Nr. 39
–  Situation in der Provinz Kahraman Maras: 1997 Nr. 2; 1996 Nr. 2
– 
syrisch-orthodoxe Christen: 1997 Nr. 12; 1996 Nr. 4; 1996 Nr. 5; 1993 Nr. 9; 1993 Nr. 10
–  TBKP: 1993 Nr. 6, S. 35 f.
–  TKEP: 1998 Nr. 9, S. 58 f., E. 7a; 1994 Nr. 5; 1995 Nr. 9
–  TKP: 1993 Nr. 6, S. 35 f.
–  Überblick über die einzelnen Provinzen im Südosten der: 1998 Nr. 2
–  Yeziden: 1995 Nr. 1

Seitenanfang  U

Uebergangsrecht (AVB): 1993 Nr. 14

Uebersetzung: siehe auch Rückübersetzung
– 
fremdsprachiger Dokumente durch den Asylbewerber: 1993 Nr. 14

UN-Ausschuss gegen die Folter: siehe Committee against torture (CAT)

Unbegleitete Minderjährige: siehe Minderjährige

Unbekannter Aufenthalt: siehe Aufenthalt

Unentgeltliche Rechtspflege:
–  Voraussetzungen: 1998 Nr. 13, S. 91 ff., E. 4b.dd-ff

Unerträglicher psychischer Druck:
–  eingeschränkte Religionsausübung: 1993 Nr. 7
–  Eingriffe in menschenrechtlich geschützte Rechtsgüter: 1993 Nr. 7
–  Entlassung aus dem Staatsdienst / Amtsenthebung: 1996 Nr. 27
–  notwendige Intensität: 1996 Nr. 28, S. 272 ff., E. 3c.dd; 1996 Nr. 29, S. 282 f., E. 2h;
    1996 Nr. 30, S. 291 f., E. 4d; 1995 Nr. 1, S. 11 f., E. 6b; 1993 Nr. 10, S. 65
–  Urheber: 1996 Nr. 28, S. 272 f., E. 3c.dd

Ungarn: 1996 Nr. 7; 1996 Nr. 10; 1995 Nr. 16

UNHCR:
–  Stellungnahme im Einzelfall: 1997 Nr. 25

Unterschrift:
–  bei Telefaxbeschwerden: siehe Telefax

Untersuchungsgrundsatz:
–  Konfrontation mit Widersprüchen: 1994 Nr. 13, S. 116
–  Umfang: 1995 Nr. 23, S. 222, E. 5a
–  Verhältnis zur Mitwirkungspflicht: Siehe dort

Unzulässigkeit des Wegweisungsvollzugs: siehe Wegweisung

Unzumutbarkeit des Wegweisungsvollzugs: siehe Wegweisung

Urteilsfähigkeit:
–  Abklärungen bei Zweifeln: 1997 Nr. 4, S. 27 ff., E. 5
–  Geisteskrankheit: 1997 Nr. 4, S. 26, E. 4a und b; 1996 Nr. 4, S. 26 ff., E. 2
–  Minderjährige: 1996 Nr. 3, S. 22, E. 2d
–  Vermutung der: 1993 Nr. 5
–  Vertretung bei Fehlen der: 1996 Nr. 5; S. 1996 Nr. 41 ff., E. 4c-g

Usbekistan:
–  Homosexuelle: 1996 Nr. 30

Seitenanfang  V

Verbrechen:
–  besonders schweres: 1993 Nr. 8
–  gegen die Menschlichkeit: 1997 Nr. 14, S. 115 f., E. 4d.ee

Verfahrensmängel:
–  Anhörung ohne Hilfswerksvertreter: 1996 Nr. 13
–  Berücksichtigung von Amtes wegen: 1993 Nr. 35
–  Heilung auf Beschwerdeebene: 1998 Nr. 15, S.122, E.6; 1998 Nr. 34, S.292ff., E.10d+e;
    1996 Nr. 41, S. 362 f., E. 4; 1994 Nr. 1, S. 15 ff., E. 6; 1994 Nr. 25, S. 184 f., E. 4b

Verfolgung:
–  Asylrelevanz vergangener Verfolgung (zwingende Gründe):
   
1998 Nr. 16; 1997 Nr. 14, S. 119 ff., E. 6c; 1996 Nr. 42, S. 368, E. 4c; 1993 Nr. 31
–  Folter: 1996 Nr. 42, S. 369 f., E. 7b
–  Gezieltheit der:
1998 Nr. 17, S. 153, E. 4c.bb; 1997 Nr. 14, S. 107 ff., E. 4;
    1997 Nr. 12, S. 85 ff., E. 5; 1997 Nr. 26, S. 200 f., E. 3; 1995 Nr. 2, S. 19, E. 4c;
    1995 Nr. 10, S.99, E.3; 1995 Nr. 11, S.104, E.3; 1993 Nr. 20; 1993 Nr. 37, S.267, E.7c
–  Hinweise auf eine Verfolgung (Art. 16 Abs. 1 Bst. abis AsylG und Art. 16abis AsylG):
   
siehe Nichteintreten
–  Hinweise auf Verfolgung (safe countries): siehe safe countries
–  im weiten Sinne: 1993 Nr. 16; 1993 Nr. 17
–  Intensität: 1997 Nr. 14, S. 107 ff., E. 4; 1996 Nr. 30, S. 289 f., E. 4b;
    1994 Nr. 17, S. 134, E. 3a; 1993 Nr. 7; 1993 Nr. 10, S. 65; 1993 Nr. 20
–  Kausalzusammenhang:
    –  sachlicher: 1996 Nr. 29, S. 277, E. 2b
    –  zeitlicher: 1998 Nr. 20, S. 180 f., E. 7; 1996 Nr. 25, S. 250 f., E. 5b.cc;
        1996 Nr. 30, S. 288 f., E. 4a
    –  –  objektive Ausreisehindernisse: 1996 Nr. 42, S. 367 ff., E. 4a und 7d
–  Kollektivverfolgung (Gruppenverfolgung):
1998 Nr. 16, S. 136 ff., E. 3;
    1997 Nr. 14, S. 117 f., E. 5b; 1996 Nr. 21, S. 212 ff., E. 5a u. b; 1996 Nr. 22, S. 224 ff.,
    E. 4b; 1996 Nr. 23, S. 233 ff., E. 3; 1995 Nr. 1, S. 10 f., E. 6a; 1993 Nr. 20
–  legitime Eingriffe: 1996 Nr. 29, S. 280 ff., E. 2g; 1996 Nr. 34, S. 316 ff., E. 3 und 4
–  mittelbare staatliche:
1993 Nr. 9; 1993 Nr. 10, S. 65
    –  Schutzbereitschaft/ -fähigkeit des Heimatstaates: 1998 Nr. 17, S. 153 f., E. 4d;
        1996 Nr. 28, S. 271 f., E. 3c.aa und bb; 1995 Nr. 2, S. 20
    –  Übergriffe privater Dritter: 1998 Nr. 17, S. 153 f., E. 4d; 1997 Nr. 12;
        1996 Nr. 28, S. 271 f., E. 3c.aa; 1995 Nr. 1, S. 9 f., E. 5; 1995 Nr. 2, S. 19 f.,
        E. 4d.aa; 1995 Nr. 25, S. 237 ff.; E. 2b 1993 Nr. 7, S. 43; 1993 Nr. 9; 1993 Nr. 10
    –  Zerfall des Staates: 1995 Nr. 25, S. 242, E. 5b
–  Motive:
    –  Ethnie: 1996 Nr. 17, S. 157 f., E. 6
    –  Nationalität: 1996 Nr. 17, S. 157 f., E. 6
–  quasi-staatliche: 1997 Nr. 6; 1997 Nr. 14, S. 117 f., E. 5b; 1996 Nr. 28, S. 271 f.,
    E. 3c.aa u. bb; 1996 Nr. 42; 1995 Nr. 2, S. 19 ff., E. 4d; 1995 Nr. 25, S. 237 ff., E. 2b
    –  Marschbefehl quasi-staatlicher Behörden: 1996 Nr. 6
–  religiöse:
    –  Ahmadis: 1996 Nr. 21; 1996 Nr. 22
    –  Christen (Pakistan): 1996 Nr. 23
    –  Juden: 1993 Nr. 7
    –  syrisch-orthodoxe Christen: 1997 Nr. 12; 1996 Nr. 4; 1996 Nr. 5;
        1993 Nr. 9; 1993 Nr. 10 (Türkei); 1995 Nr. 17 (Syrien)
    –  Yeziden: 1995 Nr. 1
    –  Zeugen Jehovas: 1994 Nr. 6
–  staatliche: 1996 Nr. 16, S.146ff.,E.4c; 1996 Nr. 17; 1996 Nr. 18, S.171f.,E.3d.bb+cc;
    1995 Nr. 2, S. 19 ff., E. 4d; 1995 Nr. 25, S. 237 ff., E. 2b; 1993 Nr. 7, S. 43
–  Verbrechen gegen die Menschlichkeit: 1997 Nr. 14, S. 115 f., E. 4d.ee
–  von Frauen:
1993 Nr. 9
    –  Vergewaltigung durch Träger hoheitlicher Funktionen:
        1996 Nr. 16, S. 146 ff., E. 4c; 1996 Nr. 17

Verfolgungsmotive: siehe Verfolgung

Verfügung:
–  Begriff der: 1996 Nr. 37, S. 333 f., E. 2; 1996 Nr. 38, S. 340 f., E. 2 , 3a und b
–  Verfügungscharakter eines Abschreibungsbeschlusses?: 1997 Nr. 8, S. 56 ff., E. 2

Vergewaltigung:
–  1993 Nr. 9
–  Verfolgungscharakter: 1996 Nr. 16, S. 145 ff., E. 4; 1996 Nr. 17

Verhältnismässigkeitsprinzip:
–  als Revisionsgrund: 1993 Nr. 18
–  bezüglich Verweigerung der Akteneinsicht: siehe dort

Verjährung:
–  Bedeutung der strafrechtlichen Regeln bei verwerflichen Handlungen
    gemäss Art. 8 AsylG: 1996 Nr. 40, S. 354, E. 6b

Vernehmlassung:
–  neue rechtliche Würdigung durch Vorinstanz: 1993 Nr. 2 S. 10
–  Zulässigkeit von Zusatzabklärungen durch die Vorinstanz: 1995 Nr. 6, S. 61, E. 3c

Vertreter der Hilfswerke: siehe Hilfswerksvertreter

Verweis: siehe Art. 60 VwVG

Verwerfliche Handlung: siehe Art. 8 AsylG

Vietnam: 1996 Nr. 11; 1996 Nr. 12

Völkerrecht:
–  völkerrechtskonforme Auslegung: 1995 Nr. 9
–  Vorrang gegenüber Landesrecht: 1995 Nr. 9, S. 85 f., E. 7c

Vollzug der Wegweisung: siehe Wegweisung

Vorinstanz: siehe BFF

Vorläufige Aufnahme: siehe auch Wegweisung
–  Aufhebung:
    –  durch das BFF: 1997 Nr. 17
    –  einer kollektiven während hängigem Beschwerdeverfahren im Asylpunkt: 1998 Nr. 27
–  Einbezug in die: 1996 Nr. 18, S. 189 f., E. 14e; 1995 Nr. 24
    –  andere Staatsangehörigkeit des Ehegatten: 1998 Nr. 31
    –  Ausnahmen: 1995 Nr. 24, S. 232 f., E. 11c
–  kollektive:
    –  Rechtsschutzinteresse hinsichtlich individueller Vollzugshindernisse?:
        1998 Nr. 27, S. 231 f., E. 9c

Vorsorgliche Wegweisung: siehe Wegweisung

Seitenanfang  W

Wegweisung:
–  Kindesschutzmassnahmen: 1994 Nr. 25, S. 186, E. 5b
–  Möglichkeit des Vollzugs:
    –  bei deliktischem, dissozialem oder rechtsmissbräuchlichem Verhalten:
        1995 Nr. 20, S. 196 ff., E. 5a
    –  in einen Drittstaat: siehe auch Drittstaatsklausel:
        1997 Nr. 24, S. 192 f., E. 6b; 1995 Nr. 22, S. 216 f., E. 10
    –  massgebliche Dauer bei Unmöglichkeit:
        1997 Nr. 27, S. 209, E. 4d; 1996 Nr. 36; 1996 Nr. 37, S. 334 ff., E. 5 u. 6;
        1996 Nr. 39, S. 346, E. 3a; 1995 Nr. 14, S. 138, E. 8d
    –  massgeblicher Zeitpunkt: 1997 Nr. 27, S. 211, E. 4f
    –  Möglichkeit der freiwilligen Heimreise:
        1998 Nr. 21, S. 188 f., E. 4c.aa; 1996 Nr. 37, S. 335 f., E. 5b u. c;
        1996 Nr. 39, S. 346 f., E. 3b; 1995 Nr. 14, S. 134 f., E. 8a
–  sofort vollziehbare: 1996 Nr. 41; 1995 Nr. 13
–  unbegleitete Minderjährige: siehe auch Minderjährige
    –  1997 Nr. 23; 1994 Nr. 25
    –  Kindeswohl: 1998 Nr. 13, S. 98 ff., E. 5e
–  Verhalten des Asylbewerbers in der Schweiz: 1993 Nr. 4, S. 24, E. 7
–  vorsorgliche: siehe auch Drittstaatsklausel
    –  am Flughafen: 1997 Nr. 16; 1995 Nr. 3; 1993 Nr. 30
    –  –  Begriff der Einreise in die Schweiz: 1998 Nr. 30, S. 252 ff., E. 6b
    –  –  Begriff der Offensichtlichkeit gem. Art. 13d Abs. 4 AsylG: 1997 Nr. 19, S.164f., E.8
    –  –  Freiheitsentziehung durch Festhalten in der Transitzone?:
            1997 Nr. 19, S. 159 f., E. 3a.aa und bb
    –  Begriff "einige Zeit":
    –  –  1997 Nr. 16, S. 138 ff., E. 3 und 4; 1995 Nr. 3, S. 31 ff., E. 8;
            1994 Nr. 12, S. 102 ff., E. 3b; 1993 Nr. 29
    –  –  Abweichungen von der "20-Tage-Regel": 1998 Nr. 24, S. 211, E. 5b.aa
    –  Rechtsnatur dieser Verfügung: 1994 Nr. 12, S. 97 ff., E. 1b
    –  tatsächliche Möglichkeit der Rückkehr bzw. des Verbleibs ("séjour durable"):
    –  –  nach erfolglos durchlaufenem Asylverfahren im Drittstaat: 1998 Nr. 24
    –  Verfahren: 1996 Nr. 41
    –  Zulässigkeit: 1998 Nr. 24; 1994 Nr. 12, S. 101 f., E. 3a; 1993 Nr. 29
    –  Zumutbarkeit: 1997 Nr. 16, S.138ff., E.3 u.4; 1994 Nr. 12, S.101ff., E.3; 1993 Nr. 29
–  Zulässigkeit des Vollzugs:   1997 Nr. 26, S.201ff., E.6; 1994 Nr. 3; 1993 Nr. 8, S 48;
    1993 Nr. 23, S. 155 f.; 1993 Nr. 26
    –  beachtliche Wahrscheinlichkeit unmenschlicher Behandlung: 1997 Nr. 2, S.13f.,
        E.5a; 1997 Nr. 11, S.78, E 6d+e; 1997 Nr. 26, S.202, E.6c; 1996 Nr. 18, S.186f.,
        E. 14b.ee; 1995 Nr. 10, S. 99 f., E. 5a; 1995 Nr. 12, S. 110 ff., E. 10a
    –  Einheit der Familie: 1995 Nr. 12, S. 112, E. 10b
–  Zumutbarkeit des Vollzugs:   1998 Nr. 2; 1998 Nr. 22; 1998 Nr. 23; 1998 Nr. 25;
    1998 Nr. 26; 1997 Nr. 11, S. 79, E. 6f; 1996 Nr. 23, S. 239 f., E. 5; 1994 Nr. 3;
    1994 Nr. 18; 1994 Nr. 19; 1994 Nr. 20
    –  bei asozialem Verhalten: 1997 Nr. 24, S. 193 f., E. 7b
    –  bei deliktischem Verhalten: 1996 Nr. 18, S. 191 ff., E. 16; 1995 Nr. 10, S. 100 f.,
        E. 5b; 1995 Nr. 11; 1995 Nr. 12, S. 113 ff., E. 12
    –  Ermessen: 1997 Nr. 2, S. 15 f., E. 5b; 1994 Nr. 18;
    –  innerstaatliche Zufluchtsmöglichkeit (bei Gewaltflüchtlingen): 1998 Nr. 11;
        1997 Nr. 26, S. 203 f., E. 7; 1996 Nr. 2; 1996 Nr. 20
    –  medizinische Gründe: 1998 Nr. 21, S. 189 f., E. 4c.bb; 1993 Nr. 38
    –  relevanter Sachverhalt: 1993 Nr. 12
    –  soziales und ökonomisches Netz: 1993 Nr. 10, S. 65; 1993 Nr. 38
    –  überwiegendes privates Interesse: 1994 Nr. 18
    –  Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe: 1996 Nr. 21, S. 218 ff., E. 7d;
        1996 Nr. 22, S. 229 f., E. 6c
    –  Zuständigkeit der ARK und des Bundesrates: 1993 Nr. 27

Wegweisungsvollzug: siehe Wegweisung

Widerruf des Asyls: siehe Asylwiderruf

Widerruf:
–  Aufhebung einer vorläufigen Aufnahme: 1997 Nr. 17
–  des Asyls: siehe Asylwiderruf
–  einer Rückzugserklärung: siehe Rückzug
–  veränderte Verhältnisse im Heimatstaat:
    –  Annahme bei subjektivem Verhalten des Flüchtlings: 1998 Nr. 19, S. 171 f., E. I/4d

Widerruflichkeit:
–  einer Rückzugserklärung: siehe Rückzug

Widerrufsgrund: siehe Art. 1 C Ziff. 1-6 FK, Asylwiderruf und Widerruf

Widersprüche: siehe auch Glaubhaftmachung
–  in den eigenen Aussagen: 1994 Nr. 13
–  wesentliche: 1993 Nr. 3; 1993 Nr. 6; 1993 Nr. 12, S. 75 f.; 1993 Nr. 20
–  zu Aussagen Dritter: 1994 Nr. 14
–  zwischen Empfangsstellen- und späteren Befragungsprotokollen: 1993 Nr. 3

Wiedererwägung:
–  Abgrenzung zum neuen Asylgesuch: 1998 Nr. 1, S. 10 ff., E. 6
–  Abgrenzung zur Revision: 1995 Nr. 21, S. 202 ff., E. 1
–  eines Abschreibungsbeschlusses: 1993 Nr. 33
–  Eintretensvoraussetzungen: 1998 Nr. 1, S. 11, E. 6a;
    1995 Nr. 14, S. 129, E. 5; 1995 Nr. 21, S. 202 ff., E. 1; 1993 Nr. 25
–  Gesuch eines unbegleiteten Minderjährigen: 1994 Nr. 25
–  infolge Widerrufs der Bezeichnung eines Staates als safe country: 1994 Nr. 23
–  Kindesschutzmassnahmen: 1994 Nr. 25, S. 186 ff., E. 5b und 6
–  neue Tatsachen:
    –  Abgrenzung zur Prognose: 1995 Nr. 5, S. 43 f., E. 6a
    –  Begriff: 1995 Nr. 5, S. 43 f., E. 6a
    –  Erheblichkeit: 1994 Nr. 25, S. 188, E. 7
–  verspätete Vorbringen: 1998 Nr. 3
–  wegen nachträglicher Unmöglichkeit des Wegweisungsvollzugs:
    1996 Nr. 36; 1996 Nr. 37; 1996 Nr. 38; 1996 Nr. 39; 1995 Nr. 14
–  wesentlich veränderte Sachlage: 1994 Nr. 10

Wiederherstellung:
– 
der aufschiebenden Wirkung: siehe dort
–  einer Frist: siehe dort

Willensmängel:
–  Drohung: 1993 Nr. 34
–  Grundlagenirrtum: 1996 Nr. 33, S. 310 f., E. 5; 1993 Nr. 5; 1993 Nr. 33
–  Nötigung: 1996 Nr. 33, S. 309 f., E. 4
–  sinngemässe Anwendung obligationenrechtlicher Grundsätze: 1993 Nr. 5; 1993 Nr. 33

Willkürverbot:
–  als Revisionsgrund: 1993 Nr. 18

Wirksame Beschwerdemöglichkeit: siehe Art. 13 EMRK

Wohnadresse: siehe Aufenthalt

Wohnsitz: siehe auch Aufenthalt
–  Begründung durch Zuweisung gemäss Art. 20 Abs. 2 AsylG: 1998 Nr. 5, S. 34, E. 3b

Seitenanfang  Y

Yeziden: siehe Türkei u. Verfolgung: religiöse

Seitenanfang  Z

Zaire: 1995 Nr. 22

Zulässigkeit: des Wegweisungsvollzuges: siehe Wegweisung

Zumutbarkeit: des Wegweisungsvollzuges: siehe Wegweisung

Zuständigkeit:
–  der ARK:
    –  Abgrenzungen zum EJPD: ARK-Mitteilungen 1994/1
    –  bezüglich Beschwerden gegen Rechtsverweigerung?: 1996 Nr. 38, S.342, E.3c;
        1994 Nr. 16
    –  bezüglich Beschwerden gegen Bemessung der Ausreisefrist?: 1994 Nr. 21, S.163, E.3b
    –  bezüglich Festhaltung in der Transitzone eines Flughafens: 1998 Nr. 6, S. 40,
        E. 2a; 1997 Nr. 19, S. 160, E. 3a.cc
    –  bezüglich prozessdisziplinarischer Massnahmen: 1994 Nr. 4, S. 38
    –  bezüglich Revisionsbegehren: 1995 Nr. 21, S.204ff., E.1c-e; 1993 Nr. 4, S.18, E.1
    –  bezüglich Wegweisung eines unbegleiteten Minderjährigen?: 1994 Nr. 25
    –  bezüglich Wiedererwägungsgesuchen: 1994 Nr. 25
    –  bezüglich vorläufiger Aufnahme: 1993 Nr. 27
–  des BFF:
    –  bezüglich Wegweisung:
    –  –  bei gerichtlicher Landesverweisung: 1996 Nr. 35
    –  –  bei strafrechtlicher Auslieferung?: 1996 Nr. 34, S. 321, E. 5
–  funktionelle (bezüglich Revision von Prozessurteilen): 1998 Nr. 8

Zustellung: siehe auch Eröffnung
–  gesetzliche Fiktion: 1993 Nr. 13

Zwangsheirat: 1995 Nr. 1, S. 11 f., E. 6b; 1993 Nr. 9

Zwangsrekrutierung: siehe Militärdienst

Zwischenverfügung:
–  selbständige Anfechtbarkeit: 1996 Nr. 41, S. 358, E. 1a;
    1994 Nr. 12, S. 97 ff., E. 1b; 1993 Nr. 28; 1993 Nr. 29

Seitenanfang


© 04.06.02 : ARK-CRA, Webergutstrasse 5, CH-3003 Bern-Zollikofen
Tel. +41-(0)31-323 71 11, Fax +41-(0)31-323 72 20, Email: info@ark-cra.ch